Krebs ist, wenn man trotzdem lacht | Der Workshop

 

  • Sie sind ernsthaft erkrankt oder begleiten jemand, dem es gerade nicht besonders gut geht?
  • Sie suchen nach kleinen praxisnahen Ideen, die gute Gefühle wecken und den Humor auch in schweren Zeiten hervor locken?
  • Sie möchten kleine spielerische Techniken lernen, die Sie seelisch entlasten und ermutigen?

Darum geht’s:

Viele Erkrankte verlieren angesichts ihrer Diagnose ihren Lebensmut und wissen nicht, wie sie diesen wieder wecken können. Angehörige und Freunde stehen oft hilflos daneben und wissen nicht, was sie für den Erkrankten tun können.

Das ist für alle Beteiligten oft gar nicht lustig.

Dieser Workshop soll bewirken, dass Sie Ihre Freude am Leben – trotz doofer Diagnose – behalten oder wiedergewinnen. Vor allem aus eigener Kraft und mit geringen „Bordmitteln“.

In dem kurzweiligen und interaktiven Workshop widmen wir uns den Fragen:

  • Wie kann ich mit einer humorvollen Haltung den alltäglichen Widrigkeiten einer Krebserkrankung begegnen?
  • Wie kann ich mich spielerisch aus freudlosen Zuständen herausholen, z. B. vor einer Kontrolluntersuchung?
  • Mit welchen Werkzeugen kann ich ungute Gefühle in Gelassenheit verwandeln?
  • Welche kleinen Helferlein erleichtere ich mir oder anderen anstrengende Therapien oder angstbesetzte Phasen?
  • Wie lerne ich, meine Ängste und Sorgen so zu gestalten, dass sie für mich handhabbarer und weniger gruselig sind?

Dieser Workshop ist für Sie richtig, wenn Sie…

… wertvolle Hilfsmittel für mehr seelische Widerstandskraft (Resilienz) suchen.

… eine schwierige Zeit mit einer Prise Humor und Leichtigkeit würzen möchten.

… Lust auf unkonventionelle Methoden haben.

… eine spielerische Grundhaltung entwickeln möchten.

… ein fröhlich-heiteren Tag mit Gleichgesinnten erleben möchten.

… Stresssituationen unkonventionell bewältigen möchten.

… neue Erkenntnisse und leicht einsetzbare Tools mit nach Hause nehmen wollen.


Ganz wichtig:

Sie müssen nicht erst Meditieren lernen oder darauf warten, wieder topfit zu sein, um diese Methoden anzuwenden. Alles lässt sich praktisch von einem Tag auf den anderen in Ihre Praxis umsetzen.

Wir bieten Ihnen quasi ein großes Buffet, von dem Sie sich das herauspicken, auf das Sie gerade Appetit haben.

Wie und wo findet das Ganze statt?

Termin:
Mittwoch, 04.07. 2018
von 10.00 – 15:00 Uhr

Ort:
TreffPunkt Leben e.V
Andrea Heckmann
Kirchstr. 18
48282 Emsdetten

Zielgruppen:
Patientinnen & Patienten mit einer chronischen Erkrankung, Angehörige, Ärzte, Interessierte

Beitrag:
99 Euro (inkl. MwSt.)

Darin enthalten sind:

  • Seminarverpflegung (Getränke, kleine Snacks)
  • Unterlagen und Materialien
  • Ein kleines „Frohsinnsbooster-Set“ für Zuhause

Anmeldung und weitere Infos:

*Klick*

Gastgeberin:

ANDREA HECKMANN, ärztl. geprüfte Psychoonkologische Beraterin, Netzwerkinitiatorin, Dozentin und Vorstand von TreffPunkt Leben e. V. (www.treffpunktleben-ev.de)

Trainerin:

SABINE DINKEL ist im November 2015 an Eierstockkrebs erkrankt und lebt mit einer doofen Prognose. („Heilung unwahrscheinlich“). Ansonsten ist sie Business-Coach, Dozentin und Personalentwicklerin. Ihre Spezialisierung: Zeichenworkshops, Kreativitätstechniken und Hochsensibilität. Sie ist Autorin der erfolgreichen Ratgeber „Hochsensibel durch den Tag“ und „Krebs ist, wenn man trotzdem lacht“ (www.sabinedinkel.de)

Teilen:
Sabine | Dinkel
Vierländer Damm 48
20539 Hamburg

040 - 181 14 440
gutentag@sabinedinkel.de

Impressum
Datenschutzerklärung
Bleiben Sie am Ball! Abonnieren Sie hier den RSS-Feed von Sabine Dinkel.