Sind Hochsensible krüsch?

Krüsch. Was ist das denn? Hamburger wissen das meistens, es bedeutet mäkelig, wählerisch, heikel. Auf Englisch sagt man dazu „picky“. Ich bin leider eine sehr krüsche Esserin. Zum einen liegt das wohl an meiner Hochsensibilität und zum anderen an meiner Erziehung. Meine Eltern waren nämlich auch äußerst mäkelige Esser, die haben da bestimmt unbewusst ein […]

weiterlesen...

Mein Herz hüpft

Ich gestehe: Was bin ich aufgeregt. Das, was da liegt, ist mein Buch. O-Ton der Lektorin: „Für ein Erstlingswerk ist Ihr Manuskript ganz hervorragend geschrieben und sehr gut strukturiert. Das wird ein wirklich gutes und sehr hilfreiches Buch.“ Als ich die Datei per E-Mail bekam, fühlte es sich total unrealistisch an. Jetzt, nachdem ich es […]

weiterlesen...

7 Dinge, die ich in Schweden gelernt habe

Fern der Heimat weitet sich so schön der Blick. Man lernt Dinge (kennen), die so ganz anders sind als Zuhause. Zum Beispiel diese: Wie sich minuziöse Pünktlichkeit anfühlt Eine Minute vor dem offiziellen Ende des Loppis (= Flohmarkt) wurden wir lässig vom Veranstalter vor die Tür geschoben. Mit wenig Worten, eindeutigen Gesten und dem dazu passenden Gesichtsausdruck (siehe Skizze). […]

weiterlesen...

Skinkschnitzel meets Kogödsel

Ich mag lustige Wörter – auch in Deutschland: z. B. Nackthafer, Plüschmops, Unfug. Hier in Schweden finde ich viele Wörter besonders launig und habe den Impuls, sie „mitzunehmen“ – meist in Form eines Fotos oder einer kleinen Skizze – und Zuhause in Ruhe zu googeln, was sie bedeuten. Beim ICA-Supermarkt hatte es mir sofort das Wort „Kogödsel“ (Skr […]

weiterlesen...

Sind sie zu süß – bist du zu Touri!

Wir drückten uns die Nasen an der Schaufensterscheibe der Spettkakeria Kivik platt, hinter der sich verheißungsvoll vier fangfrische „Spettekaka“ am Spieß drehten. Uns lief das Wasser im Mund zusammen. Wie mochten die wohl schmecken? Wir fassten den Entschluss, in das kleine Lädchen hineinzugehen und ein Stück „Spießkuchen“ zu erwerben. Da die Schweden ihre Touris kennen, […]

weiterlesen...

Labsal im Elchland

Endlich. Schweden. Drei Wochen. Die idealen Gefilde zum Runterkommen. Herrlich unaufgeregt, ziemlich bescheiden und wahnsinnig hübsch – ganz ohne eitel zu sein. Und natürlich das perfekte Land für Hochsensible. Und Intros. ;o) Die erste Urlaubswoche ist ja oft so eine Sache… Der Ruhenerv unterliegt noch dem Sympathikus (das ist der hochtourige Modus, der bei Stress aktiv ist), […]

weiterlesen...

 

Sabine | Dinkel
Vierländer Damm 48
20539 Hamburg

040 - 181 14 440
gutentag@sabinedinkel.de

Impressum
Datenschutzerklärung
Bleiben Sie am Ball! Abonnieren Sie hier den RSS-Feed von Sabine Dinkel.